Alle Informationen … für den schnellen Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten unsere Praxis besuchen? Dann finden Sie auf dieser Seite alle notwendigen Informationen zu Ihrer freien Verfügung.


KONTAKT

Um einen Termin zu vereinbaren, können Sie die folgende Rufnummer wählen Tel.:  01577-460 7919, mir eine E-Mail schreiben: info@carolinegauer.de oder das unten stehende Kontakt-Fenster benutzen. Wenn Sie dort als Nachricht oder telefonisch per Mailbox mitteilen, wann Sie am besten zu erreichen sind, rufe ich Sie gerne in den nächsten Tagen zurück.

Ort:   Einzelsitzungen und Paarberatung im
„Raum für Bewegung und Bewusstsein“, Zöllnertorstraße 5, 1. Stock, 91126 Schwabach

GRUPPENSEMINARE:

Ort: „Raum für Bewegung und Bewusstsein“,
Zöllnertorstr. 5, 1. Stock
91126 Schwabach
Seminare finden zurzeit einmal monatlich statt.

KONTAKT-AUFNAHME:

EINZEL-SITZUNGEN:

Zeiten:   Termine für Einzelsitzungen oder Paarberatung sind bei mir nach Absprache möglich.
Dauer der Sitzungen:   Einzelsitzungen dauern 60 bis 90 Minuten, Paarberatung 90 Minuten, in Ausnahmefällen bis 120 Minuten.
Honorar:   Geld-zurück-Garantie bei Unzufriedenheit nach der Erstberatung!
Einzelsitzung Erstberatung: 55,-€ für 60 Minuten, danach
60,-€ für 60 Minuten, 90,-€ für 90 Minuten.
Paarsitzung Erstberatung: 110,-€ für 90 Minuten, danach
120,-€ für 90 Minuten, 160,-€ für 120 Minuten

 

ZUR KOSTENÜBERNAHME:

Coaching und Paartherapie sind generell Leistungen, die von Krankenkassen nicht erstattet werden und von daher selbst zu erbringen sind. Bei den psychotherapeutischen Verfahren werden von den Krankenkassen nur die klassischen tiefenpsychologischen Verfahren und Verhaltenstherapie anerkannt. Da ich mit anderen bzw. modifizierten psychotherapeutischen Verfahren arbeite, sind diese nicht über eine Krankenkasse abzurechnen. Vorteile sind ein geringerer bürokratischer Aufwand und kürzere Wartezeiten. Außerdem erfolgen keine Aktenvermerke. Das kann von Vorteil sein, falls Sie einmal in eine private Krankenversicherung wechseln möchten, da eine frühere psychotherapeutische Behandlung (als ein Aufnahmekriterium) hinderlich sein könnte.